Einladung zur Ortsvereinstour für SPD-Mitglieder und politisch Interessierte

Unsere Ortsvereinstour wird in diesem Jahr nach Köln gehen. Dieses Mal besuchen wir, auf Einladung der Gewerkschaft der Polizei (GdP), die Kölner Polizei.

Wir treffen uns hierzu am

Samstag, den 29. September 2018, alternativ an folgenden Haltepunkten

um   9:45 Uhr (Bushaltestelle Kapelle Hasenfeld)

um 10:00 Uhr (Burg in Vlatten)

  • Unter dem Motto: „Sicherheit im ländlichen Raum und in der Millionenmetropole - Ortsverein der kleinste NRW-Gemeinde trifft auf die größte Polizeibehörde des Landes“, werden wir gemeinsam diverse Punkte erörtern, sowie aktuelle Ausrüstungsgegenstände und Einsatzmittel vorgestellt bekommen.
  •  

Hierzu stehen uns neben dem Kölner GdP-Bezirksverbandsvorsitzenden, Polizeihauptkommissar Andreas Pein und der Landesjugendvorsitzenden, Polizeikommissarin Maike Neumann, noch weitere Polizeibeamte Rede und Antwort.

Selbstverständlich werden wir auch Zeit haben etwas von der schönen Domstadt zu sehen. So werden wir, sowohl mittags, als auch abends, jeweils in eines der traditionellen Kölner Brauhäuser einkehren und auch Zeit für einen kleinen Bummel durch die Kölner Alt- und Innenstadt haben.

Gegen 21:00 Uhr werden wir dann wieder zurück in Heimbach sein. 

An der Ortsvereinstour können auch politisch interessierte Heimbacher Bürgerinnen und Bürger teilnehmen.

Die Kosten für den Bustransfer übernimmt selbstverständlich die SPD Heimbach. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Wohnsitz in Heimbach. Ebenfalls darf keine Mitgliedschaft in einer anderen politischen Partei bestehen. 

Interessierte können uns via E-Mail anschreiben:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Die Restplätze werden dann unter allen Eingängen ausgelost. 

 

 

Gemeinsam für Sven - SPD Düren ruft zur Registrierungsaktion auf

Der 43-jährige Sven aus Düren ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Die Diagnose hat das Leben des zweifachen Familienvaters völlig auf den Kopf gestellt, doch er will kämpfen und die Krankheit besiegen. Sven will seine Kinder aufwachsen sehen und seine Freundin Julia heiraten. Um zu helfen, organisieren Familie und Freunde eine Registrierungsaktion. Die Schirmherrschaft für die Aktion hat die stellv. Bürgermeisterin von Düren, Liesel Koschorreck, übernommen. Sie appelliert an die Bevölkerung in der Region, sich zu registrieren: „Jeder, der mitmacht, könnte ein Lebensretter  für Sven oder einen anderen Patienten sein!“ 

REGISTRIERUNGSAKTION AM SAMSTAG, DEN 28.07.2018 
 
10:00 bis 15:00 Uhr
Sportzentrum BTV
An der Festhalle 18a
52353 Düren
 
Weitere informationen gibt es direkt bei der DKMS
 
 

Tempolimit in der Kernstadt

Die SPD Heimbach begrüßt die in der Kernstadt eingeführte Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h. 

"Die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Kernstadt lag zwar auch in der Vergangenheit deutlich unter den erlaubten 50 km/h, dennoch fühlte man sich als Fußgänger, egal ob Einheimischer oder Tourist, bei starkem Verkehrsaufkommen auf den schmalen Bordsteinen nicht immer wohl", erklärt der Heimbacher SPD-Vorsitzend Markus Szech. 

Und genau darum geht es: Die Kernstadt muss für den Publikumsverkehr weiter attraktiviert werden. 

Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist hier eine weitere erfolgversprechende und vor allem kostenneutrale Maßnahme. 

Bereits im Kommunalwahlprogramm hatte sich die SPD für die Überprüfung von kritischen Verkehrspunkten ausgesprochen. 

"Nach den Maßnahmen in der Kernstadt darf natürlich nicht Schluss sein", mahnt Szech. "Gerade im Bereich des EDEKA-Marktes ist eine Querungshilfe, wie beispielsweise ein Zebrastreifen, dringend erforderlich."

Auch hierfür wird sich die SPD Heimbach weiterhin einsetzten. 

 

 

Memento mori

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltung zum Mitgliedervotum in Heimbach

Am 21.02.2018 trafen sich die Heimbacher SPD-Mitglieder im Hotel Klostermühle, um sich auf das Mitgliedervotum vorzubereiten. 

Der Vorsitzende, Markus Szech, begrüßte die anwesenden Genossinnen und Genossen und informierte über den 179 Seiten starken Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD. Neben einer Power-Point-Präsentation gab es auch einen Kurzbroschüre und für Hartgesottene den Koalitionsvertrag in Papierform. 

Ebenfalls wurde auch auf die Meinung, sowie die Aktionen der Jusos und deren Beweggründe hingewiesen. 

"Es ist heute deutlich geworden, dass sich niemand die Entscheidung beim Mitgliedervotum leicht machen wird, aber bei aller berechtigter Kritik über den Stiel der letzten Wochen, haben wir einen Koalitionsvertrag, der eine klare sozialdemokratische Handschrift trägt", stellte Markus Szech am Ende fest. 

Selbstverständlich wurde auch über den Ablauf des Mitgliedervotum informiert, dass am 2. Februar 2018 ausläuft. Das Ergebnis wird dann am 4. Februar feststehen und auch auf dieser Seite veröffentlicht werden. 

Bis dahin wird es noch weitere SPD-Informationsveranstaltungen geben. 

Die nächste findet am Montag, den 26.02.2018, um 19:00 Uhr, unter dem Titel "Unsere Erfolge im Koalitionsvertrag", im Dürener Posthotel statt. 

Wer sich den Koalitionsvertrag noch einmal durchlesen möchte, findet diesen hier

Copyright 2011 Home. Original Template by themegoat, modified by Michael Lanfermann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free