Eindeutiges JA zur Bürgerbeteiligung

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

ob Niederschlagswassergebühr, Straßensanierung oder neue Bürgersteige – es gibt viel über das in Heimbach diskutiert wird.

Die SPD hatte sich bereits in ihrem Wahlprogramm für mehr Bürgerbeteiligung ausgesprochen. „Wir freuen uns sehr, dass immer wieder interessierte Bürgerinnen und Bürger im öffentlichen Teil der Stadtratssitzungen anwesend sind“,  äußert sich Matthias Dürbaum, Fraktionssprecher der SPD. „Dies zeigt, dass sich die Menschen für ihre Stadt interessieren und aktiv mitentscheiden wollen.“

So versteht die SPD auch ihren Wählerauftrag. Nicht einfach abnicken, sondern vor allem als Sprachrohr der Bürgerinnen und Bürger fungieren.

Jeden Montag hält die SPD ihre Faktionssitzung im SPD Büro in der Hengebachstraße ab. Hier werden alle Themen der kommenden Stadtratssitzung besprochen und selbstverständlich alle Anmerkungen der Bürgerinnen und Bürger mit einbezogen. Wenn Sie also ein Thema haben, dass sie besonders bewegt, können sie uns dies jederzeit mitteilen.

Neben der direkten Ansprache der SPD-Stadtratsmitglieder besteht selbstverständlich die Möglichkeit sich via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu wenden. Auf Wunsch werden ihre Eingaben selbstverständlich vertraulich behandelt.

Die Einladungen und Tagesordnungspunkte für die Stadtratssitzungen finden Sie hier

Karneval 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Dass Politik nicht immer trocken und ernst sein muss, bewies die SPD Heimbach mit ihrer fast schon traditionellen Karnevalsaktion. Pünktlich zum Beginn des Sonntagsumzugs öffnete das SPD-Büro in der Hengebachstraße seine Tore. Neben Karmelle, kleinen Snacks und dem ein oder anderen Kölsch, gab es vorallem viel Spaß. 
 
Die Heimbacher SPD-Mitglieder wollten so den Karnevalisten, Zuggruppen und ehrenamtlichen Helfern von Feuerwehr und DLRG, die jedes Jahr den schönen Sonntagsumzug erst ermöglichen, die letzten Meter des Zugwegs mit ein paar Leckerbissen versüßen. 
 
Dem von einigen Heimbachern geäußerten Wunsch, dass das SPD-Büro auch ansonsten öfter geöffnet sein sollte, wird der Vorstand in den nächsten Wochen nachgehen. 

SPD fordert Bürgerbeteiligung beim Bau des Kletterwaldes

In der letzten öffentlichen Sitzung des Stadtrats hat das Thema rund um den Kletterwald in Hasenfeld für Diskussionen gesorgt. Während einerseits die möglichen Einnahmen verlockend scheinen, stehen viele Bürgerinnen und Bürger dem Projekt verständlicher Weise kritisch gegenüber. 

Matthias Dürbaum, Fraktionssprecher der SPD Heimbach, verwies hier deutlich auf eine Kernaussage des SPD-Wahlprogramms.

"Es darf keine Entscheidung über die Köpfe der Bürgerinnen und Bürger hinweg geben. Wir wollen eine klare Bürgerbeteiligung und eine öffentliche Entscheidung."

Somit ist die Position zum Kletterwald, der in direkter Nähe zum Jugendstilkraftwerk gebaut werden könnte, klar. 

Verwaltung und Stadtvertretung müssen den bisher eingeschlagenen Weg der Transparenz beibehalten und auch künftig diesbezügliche Diskussionen und Entscheidungsprozesse  in den öffentlichen Sitzungen (Rat und Ausschuss) im Beisein der Bürgerinnen und Bürger ergebnisoffen diskutieren - auch wenn dies das Aus für den Kletterwald bedeuten könnte. 

Haushaltsrede der SPD Heimbach

Am 11.12.2014 fand im Stadtrat die Debatte zum Haushalt statt. Matthias Dürbaum, als Fraktionssprecher der SPD hielt hierzu eine Rede. 

Diese, sowie alle Anträge, finden Sie wie gewohnt unter der Rubrik "Infos aus dem Stadtrat".

SPD Heimbach mit neuem Vorstand

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, am 15.09.2014, wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Max Dichant wurde erneut von den anwesenden SPD-Mitglieder als Vorsitzender legitimiert. Der Vlattener Lukas Gärtner wurde ebenfall in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. 

Neben dem bekannten Führungsduo gibt es auch neue Gesichter im Vorstand. Daniela Szech, Ulla von Gagern und Markus Szech wurden erstmalig in das Gremium gewählt.

Daniela Szech folgt Edith Cremer, die nach über zwanzig Jahre als Kassiererin nicht noch einmal für dieses Amt kandidierte. Um auf Edith Cremers langjährige Erfahrung zurückgreifen zu können, wird sie den Vorstand in Zukunft als Revisorin unterstützen.  

Ulla von Gagern wurde als Schriftführerin in den Ortsvereinsvorstand gewählt. Markus Szech als ihr Stellvertreter. 

 

Weiterlesen: SPD Heimbach mit neuem Vorstand

Copyright 2011 Home. Original Template by themegoat, modified by Michael Lanfermann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free